1955

Die Frage, wem denn nun die Rechte an der Konstruktion zustünden, wurde unter den Freunden ausgeknobelt. Nach dem Knobeln hieß der Falter I nun Hartmann.
Das war 1952. Da Herr Austermann aber in seinem eigenen Wohnwagen campen wollte, baute er sich kurzerhand selber einen. So entstand 1955 die mittlerweile
legendäre Knospe.

1966-1974 

1966
Wilhelm Saure aus Herdecke übernimmt in Sassenberg die Firma Austermann, die mit Erfolg den inzwischen legendären Wohnanhänger „Knospe“ baut. Gründung der „Wilhelm Saure KG“.


Bis 1970
Der Ausbau des Betriebes in Sassenberg an der Drostenstraße bringt weiteren Aufschwung.


Bis 1974Bedingt durch die rasante Auftragsentwicklung werden große Teile der Produktion in Kooperation mit der Firma Karmann in Rheine abgewickelt. Baureihen: Lord, Münsterland.

1978-1985 

:

1978
Erweiterung der Produktion nach Warendorf. Bau von Mobilheimen. 

1981
Erweiterung der Produktionsstätten an der Rudolf-Diesel-Straße in Sassenberg. Neugründung „LMC Lord Münsterland Caravan GmbH“, Aufnahme neuer Gesellschafter.

1985
Großer Erfolg mit den Baureihen Münsterland, Luxus, Münsterland-Dominant, Lord und Lord Exquisit. Ausbau des Exports.

1995-2005 

::

:::

Ab 1986

Bau von Liberty-Reisemobilen (Alkoven) mit rasch wachsenden Marktanteilen.

1991
Übernahme des Unternehmens durch Erwin Hymer. Kontinuierliche Aufwärtsentwicklung der „LMC-Caravan GmbH“.

1993
LMC baut die Wohnwagen der Firma T.E.C.

2007-2010 

::


1995
Kompletter Umzug der Firma T.E.C. von Mühlheim in den Neubau in Sassenberg.

2000
Investitionen in Höhe von 7 Mio. EUR in ein neues Kundendienstzentrum und eine neue Produktions- und Logistikhalle sowie in Maschinen und Anlagen.

2005
LMC baut zum ersten Mal Alkoven und teilintegrierte Reisemobile auf Ford-Transit-Chassis.

2015 

::

::


::

2015
Die LMC Caravan GmbH & Co. KG feiert 60 Jahre Leidenschaft für Caravaning!

DAS KOENNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

LLT

Markenwerte

Unsere Partner